Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

Das Antennenfeld

.

.

SOUSY (Abkürzung für SOUnding SYstem for atmospheric structure and dynamics) ist die Bezeichnung eines Forschungsradars des vorm. Max-Planck-Instituts für Aeronomie - heute Sonnensystemforschung, MPS - zur Untersuchung der Hochatmosphäre. Die Anlage arbeitet auf einer Frequenz von 53,5 MHz mit einer Sendeleistung von 600 Kilowatt und benutzt als Sendeantenne ein Feld von 196 Vierelement-Yagiantennen.

Das SOUSY-Radar stand bis 2001 in der Nähe von Bad Lauterberg am Harz, das Antennenfeld nahm dort eine Fläche von 3.150 Quadratmetern ein. Im Juli 2001 wurde die Anlage nach Peru überführt und in Jicamarca, Lima montiert. Dort wird sie vom Jicamarca Radio Observatory des Instituto Geofisico del Peru betrieben.

Ein mobiles Radarsystem, das Sousy Svalbard Radar (SSR), ist in Adventdalen auf Spitzbergen installiert (auf dem Foto zu sehen) und wird vom Tromsø Geophysical Observatory der Universität Tromsø betrieben.

.

(Gefunden bei worshiptheglitch)

.

→ Hierzu siehe auch:

Der “russische Specht“ hieß ein rätselhaft klopfendes sowjetisches Funksignal, das zwischen Juli 1976 und Dezember 1989 auf Kurzwelle zu hören war. Hinter dem Geheimnis steckte die gewaltige Radarstation Duga-3 bei Tschernobyl. |

…………………..

.


Tags: Wissenschaft
Reposted by02mydafsoup-01 02mydafsoup-01

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl