Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

Das womöglich älteste Katzenvideo der Welt

Dieser Film von 1894 ist eine der frühesten kinematographischen Aufnahmen, die in Thomas Edisons Filmstudio Black Maria entstanden sind. Der Produzent William Kennedy Dickson sah sich veranlasst, der Welt zwei boxende Katzen vorzuführen. Mehr als ein Jahrhundert vor YouTube beherrschten Katzen bereits die bewegten Bilder.

Ob es sich dabei um den ersten Katzen-Clip der Welt handelt, ist nicht ganz klar. 1872 wettete der kalifornische Eisenbahnbaron und Rennpferdebesitzer Leland Stanford (er begründete die Stanford University) mit einem skeptischen Freund, ob ein galoppierendes Pferd immer mindestens einen Huf am Boden oder ob es, wovon Stanford überzeugt war, kurzzeitig alle vier Hufe in der Luft hat.

Zur Klärung beauftragte Stanford den Photographen Eadweard Muybridge aus San Francisco, der mehrere der neuartigen photographischen Apparate in einer Reihe aufstellte und nacheinander auslöste, während ein Pferd vorbeigaloppierte (Stanford gewann die Wette). Die dabei entstandenen Bewegungsstudien gelten als Vorläufer des Films. Auf einer dieser Reihenaufnahmen von 1887 ist eine Katze zu sehen:

(PRO)
No Soup for you

Don't be the product, buy the product!

close
YES, I want to SOUP ●UP for ...