Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

Nicht alle Terroristen sind böse

“Du bist zu schnell gelaufen für Dein Glück. Nun, da du müde wirst und langsam gehst, holt es dich ein.”

– Friedrich Nietzsche

 

• Blog des Tages: The Weird History Blog. Geschichte und ihre Geschichten. Wie etwa: “1958: An Ohio schoolboy designs what will become the new US national flag. His teacher, Mr Pratt, gives him a B minus.” Oder: ”1915: Austrian scientists have invented a new device to help win the war on the Western Front – electric underwear.”

 

H.M. British Tea Colour Chart

H.M. British Tea Colour Chart der Londoner Grafikdesigner von Brew Haha Productions. Hier verschiedene → umgangssprachliche Bedeutungen von Brewhaha aus dem Urban Dictionary. Und: Ein Farbrad von 1929. (thisisnthappiness)

• Das Telespiel “Tournament”, ein → sowjetischer “Pong”-Klon. (scanzen) | Der Fotograf und Spezialist fürs metropole Leben Michael Wolf hat sich der zu Stosszeiten in die U-Bahn gepressten Menschen in Tokio angenommen: → Tokyo Compression. (Aus dem Slate-Fotoblog Behold).

=

• Verlassene Orte: Fukushima - eine Fotogalerie. 160.000 Menschen lebten zuvor innerhalb der 20-Kilometer-Zone um die kollabierten Reaktoren des Atomkraftwerk-Komplexes Fukushima Daiichi. | Knuffige → Strahlenpistolen. (nomoreimfull) | Es ist nach Mitternacht. Wer mag das sein? (comicallyvintage)

=

Nicht alle Terroristen sind böse

Nicht alle Terroristen sind böse.

 

• Kinderbuchillustrationen mit dieser wunderbaren → Sechzigerjahre-Anmutung von Angela Li. (bananabees) | Die ruhigen Landschaftsbilder des österreichischen Malers und Grafikers Engelbert Lap (1886–1970), wiederentdeckt von ein paar englischen Kunstfreunden in Sheffield. Die Wikipedia über Engelbert Lap. (haji-b.blogspot) | Artur Illies: Mondaufgang (Berlin, 1896)

• “Das Handbuch des Drechslers” (“Manuel du Tourneur”) entstand in den 1790er Jahren und versammelt Stiche, auf denen Materialien, Techniken und Maschinen zu sehen sind, mit denen ornamentierte Produkte hergestellt wurden. Da die Kunst des Ornamentierens im späten 18. Jahrundert vor allem mit der Aristokratie und dem Königshof assoziiert wurde, wäre es in der Zeit der Französischen Revolution nicht ratsam gewesen, seinen Namen in einem solchen Werk ins Licht der Öffentlichkeit zu stellen. Hinter den Pseudonymen Louis-Eloy Bergeron und Pierre Hamelin-Bergeron verbarg sich der angesehene Anwalt Louis Georges Isaac Salivet. → Das vollständige → Manuel du Tourneur ist auf der Plattform e-rara.ch einzusehen, auf der Schweizer Bibliotheken digitalisierte Schweizer Drucke des 15. bis 19. Jahrhunderts öffentlich und kostenlos zur Verfügung stellen. Gegenwärtig sind 18.388 Titel verfügbar.

=

• “A Short Epic” von Lee Daniels erzählt ein ritterliches Epos in erstaunlichen 30 Sekunden:

=

 

• Und: Skyang Dgon – eine → Meditationskammer mit toten Tieren und menschlichen Schrumpfköpfen in einem tibetischen Kloster, um 1920. (ahomeforbirds)

*

Dem Autor folgen auf Twitter | auf Facebook | auf Google+

Tags: Zeitreisen
Get rid of the ads (sfw)

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl