Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

October 14 2010

Instrument des Tages (364): The Wall of Sound


Raymond Scott (1908-1994) war einer der Pioniere der elektronischen Musik. Neben dem 1946 in New York gebauten Wall of Sound, einem elektromechanischen Sequencer, hat Scott unter anderem das Electronium erfunden, einen sogenannten “selbstkomponierenden Synthesizer”.




The Wall of Sound






“Little Miss Echo”, von Raymond Scott 1963 auf dem Electronium gespielt.


(Gefunden bei Ordinary Finds und YouTube)

…………………..




October 13 2010

Instrument des Tages (363): Das kollaborative Instrument


Das “Collaborative Instrument” von Matt West wird von zwei Leuten gespielt: einer regelt die Tonhöhe, der zweite den Rhythmus:





(Gefunden bei notcot)

…………………..




Sponsored post
feedback2020-admin

October 12 2010

Instrument des Tages (362): Die Erfindung des LP-Covers


1938 gestaltete Alex Steinweiss, damals Art Director bei Columbia Records, die allererste Schallplattenhülle – für eine Einspielung der Songwriter Richard Rodgers und Lorenz Hart. Steinweiss fuhr für das Foto zum New Yorker Imperial Theatre an der 45. Straße und überredete den Besitzer, die Leuchttafel eine Stunde so einzustellen, dass sein Team den Schriftzug Rodgers & Hart fotografieren konnte:





Alex Steinweiss mit Cover-Entwürfen für Columbia Records, fotografiert 1947 von dem legendären Jazz-Fotografen William P. Gottlieb. |





(Gefunden bei easydreamer)

Und hier die Rubrik Instrument des Tages komplett. |

…………………..




October 11 2010

Instrument des Tages (361): Die White Noise Machine


Die White Noise Machine von Yuri Suzuki berechnet das Ausmaß von Straßenlärm und generiert dem entgegen das selbe Quantum an Weißem Rauschen. Umgebungslärm läßt sich durch Weißes Rauschen angeblich neutralisieren:







(Gefunden bei easydreamer)

Und hier die Rubrik Instrument des Tages komplett. |

…………………..




October 09 2010

October 08 2010

Die Elektro-Sitar (USA 1967)


Eine Erfindung von Mr. Vinnie Bell, nachdem die Beatles den exotischen Sound erstmals angeschleppt hatten:




(Gefunden bei easydreamer)

…………………..




Instrument des Tages (359): Das Digitalfingerdingens


Die “Light Sensitive Fingertips” des österreichischen Künstlers und Filmemachers Robert Mathy werden über unterschiedlich helle Lichtquellen bewegt, beispielsweise verschiedene Mobiltelefon-Displays:




(Gefunden bei dvice | via neatorama)

Und hier die Rubrik Instrument des Tages volltönend |

…………………..




October 06 2010

Instrument des Tages (358): Simple Machines



Einfache Maschinen greifen ineinander und machen Musik.
Mehr Kurzfilme von beeple hier, beeple auf Facebook hier.

Dank für den Tip an Mario Sixtus!

(Gefunden bei vimeo)

…………………..




October 04 2010

Instrument des Tages (355): Das Mellotron


“Das Mellotron ist ein elektromechanisches Tasteninstrument. Es wurde Anfang der fünfziger Jahre als Chamberlin von dem Amerikaner Harry Chamberlin erfunden. Anfang der Sechziger wurden Chamberlin zwei seiner Instrumente von dem damaligen Vertriebsleiter Bill Fransen entwendet, Chamberlins Patentschriften gefälscht und die Geräte nach England gebracht, wo Fransen Geldgeber und eine Herstellerfirma in Birmingham für das zukünftige “Mellotron”-Projekt fand.

Das Chamberlin bzw. das bekanntere Mellotron ist die Urform des Samplers. Es arbeitet mit 3/8-Zoll breiten, mit drei Spuren bespielten Tonbändern. Jeder Taste ist dazu ein eigener Tonbandstreifen zugeordnet, der beim Druck auf die Taste über einen Tonkopf abgespielt wird. Wird die Taste losgelassen, wird das Tonband schnell über eine Feder in seine Ausgangsposition zurückgezogen.” (Nach dem Wikipedia-Artikel Mellotron)







Mike Pinder, Mellotron-Meister von “Moody Blues”, spielt ein paar Samples:





(Gefunden bei pour15minutesdamour)

…………………..




October 02 2010

Instrument des Tages (354): Das Klassikgesicht



“Paganini For Face” von francojean23 ist… unvergleichlich!



Die Wikipedia über den italienischen Komponisten Niccolò Paganini. |


Verbindlichen Dank für den Tip an Max Ackermann!

(Gefunden bei work is boring | via YouTube)

…………………..




October 01 2010

Instrument des Tages (353): accordion obscura


Der kalifornische Künstler Andrew Lewicki hat diese Akkordeonkamera mit dem Balg als verbindendem Element gebaut. Man könnte also z.B. auch mal einen Akkordeonbus oder einen Akkordeon-ICE machen:





(Gefunden bei andrew lewicki)

…………………..




September 30 2010

Instrument des Tages (352): Das Klavierbier


Matt Braun hat sich Tuned Pale Ale ausgedacht – ein Bier mit einer Notenskala auf dem Flaschenetikett. Man kann es jeweils bis zu einer bestimmten Markierung austrinken, und wenn man dann über die Flaschenöffnung bläst, wird die angegebene Note gespielt. Wenn man ein paar Leute mit diesen Flaschen zusammenbringt, hat man eine kleine Band:





(Gefunden bei neatorama)

…………………..




September 28 2010

Instrument des Tages (351): Der Handtanz


Herrlicher Handtanz, choreografiert und ausgeführt von Suzanne Cleary und Peter Harding. | Musik: Yolanda Be Cool & D Cup.

“Sometimes a catchy remix is made better by a fabulous video. Australian duo Yolanda Be Cool & Dcup’s “We No Speak Americano” has easily found its way into the dance clubs and discos across Europe. Up and Over It are a professional Irish duo who are looking to redefine Irish Dance by mixing it up with Euro-Pop and French Folk. Lucky for us, this collaboration means creating a video full of complex jazz hand stunts and choreographed table slapping.”




(Gefunden bei aurgasm)

Dank für den Tip, wie so oft, an Max Ackermann!



• Hierzu siehe auch: Die extrem vergnügten, virtuosen Joghurtbechergirls:




…………………..




September 26 2010

Instrument des Tages (349): Kontrabässe!


Die sechs Virtuosen des 1981 von Christian Gentet gegründeten “L’Orchestre de Contrebasses”:




(Gefunden bei YouTube)

Dank für den Tip an Max Ackermann!

…………………..




September 23 2010

Instrument des Tages (348): Die Tonabnehmernadelspur



Alex Post erkundet auf dieser Tuschezeichnung die Reise einer Tonabnehmernadel über die Oberfläche einer Schallplatte: “The end result is a texture that resembles the qualities found in a beautiful, worn record with all the pops, warps and scratches included”.




(Gefunden bei notcot)

…………………..




September 22 2010

Instrument des Tages (347): Die 20 abgedrehtesten Instrumente…



…hier nochmal aufgedreht von Simon Power:


(Gefunden bei vimeo)

…………………..




Instrument des Tages (346): The Beat of New York


Der Düsseldorfer Fotograf Thomas Noesner hatte nach ein paar Werbeaufnahmen Zeit, durch die Stadt der Städte zu streunen. Tim Hahne hatte die Idee, aus der Drum-Szene in der U-Bahn einen Soundtrack für den ganzen Film zu remixen; der Sounddesigner Toussaint setzte die Idee um:




(Gefunden bei vimeo)

…………………..




September 21 2010

Instrument des Tages (345): Der Lärmharmonierer


“Organ of Corti” von liminal UK ist eine Versuchsanordnung, mit der unerwünschte Geräusche und Lärm aus der Umgebung zu neuer Musik recycelt werden sollen:




(Gefunden bei liminal | via notcot)

…………………..




September 20 2010

Instrument des Tages (344): Französische Basshasser


“Wie jeder weiß, mögen wir diese verfickten Bassisten nicht”, die Jungs von The Inspector Cluzo lassen da keine Zweifel aufkommen. Sie haben für das Instrument generell nichts übrig und ihre Homepage heißt fuckthebassplayer.com:






(Gefunden bei Vimeo)

…………………..



Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.
(PRO)
No Soup for you

Don't be the product, buy the product!

close
YES, I want to SOUP ●UP for ...